Miriam Vleugels

             zur Miriam Vleugels Pinguine

Künstlerin Miriam Vleugels,

eine Niederländerin, die nach einer langen beruflichen Laufbahn in der Kunst ihr Zuhause gefunden und ihre Arbeit gemacht hat, sieht Malerei als Auslassventil, um mit Themen in Kontakt zu kommen, die sie im täglichen Leben nicht erfassen können.

Es erlaubt ihr, jenseits der Sterne zu gehen und noch wichtiger: Es ist eine Flucht aus dem oft unvollkommenen Alltag.

Was vor allem für die Entspannung begann, endete vor 10 Jahren in der Malerei.
Sie ist leidenschaftlich, folgt ihrem Herzen und bleibt sich selbst treu.
Sie genießt es daher voll und ganz

Miriam: "Ich bin nicht anders als andere Menschen, ich suche Konzentration, Konzentration und einen Weg, mich in etwas zu verlieren, das größer ist als ich selbst. Ich bin auf der Suche nach ... Konstante Möglichkeiten, das Leben der Erde schöner zu machen. etwas tun, dann mache ich diese Fanatiker "

"In meinem Leben passierten viele Versuchungen die Revue und ich genoss es. Ich nehme diesen Rost, malen ihn, heben mich hoch und bringen mich an einen Ort, wo ich der ultimativen Freiheit sehr nahe komme"

Diese ultimative Freiheit strebe ich an: "Mein Glück".

Abstrakt, figurativ oder abstrakt-figurativ
Ihr Ziel ist es zu treffen. Ihre Bilder können Sie durch die persönliche Botschaft, die Geschichte erzählen, die sie erzählen, aber auch durch die Symbolik oder einfach durch die Schönheit der Farben.

Intuitive Malerei
Sie malt intuitiv. Sie malt von innen, mit Sinn für Komposition und Farbe. Intuitive Bilder entstehen durch die Freigabe, was oder wie es sein sollte. Du hörst auf deine Gefühle.

Intuitives Malen ist das Malen aus deiner Seele.

Träume
Miriam möchte alle Arten von künstlerischen Veranstaltungen organisieren und an faszinierenden (Kunst-) Projekten teilnehmen, ein Kunstbuch zusammenstellen und vermarkten, aber ihr größter Wunsch ist eine Dauerausstellung in einem Namensmuseum

 

 

            zur Miriam Vleugels website